Mittwoch, 02.11.2022 - 14:30 Uhr

Newsletter #5/2022

Das war das OERcamp 2022


đŸ‘» Buhuuu liebe WLO-Community, đŸ‘»
die Zeit vergeht einfach wie im Fluge und so liegt das OERcamp auch schon wieder zwei Tage hinter uns.
Gemeinsam mit dir möchten wir einen RĂŒckblick auf drei spannende Tage werfen.

Halloween 🎃 steht vor der TĂŒr und das heißt, bald schon ist Weihnachten und die Weihnachtsferien starten. đŸ™Œ
Aus diesem Anlass möchten wir dir EduBreakouts đŸ—ïžvorstellen. Eine geschmeidige Möglichkeit mit deinen SchĂŒler*innen in die Ferien zu gleiten.

Außerdem im aktuellen Newsletter: 
Erfahre spannende Highlights von unserem ersten PrĂ€senz-Teamtreffen in Weimar. Lerne unsere neuen Gesichter im Team kennen und schau, welche BlogbeitrĂ€ge des Monats wir fĂŒr dich rausgesucht haben. 

WLO NEWS

WLO beim OERcamp

Und schon ist es wieder vorbei: Das OERcamp 2022

Wir hatten drei spannende Tage zusammen mit der OER-Community in Hamburg.
Dabei durften wir in einem Workshop WirLernenOnline vorstellen und gleich in vier BarCamp Sessions mit der Community diskutieren. Am Dienstagabend ging es in großer Runde um die OER-Strategie. Das Feedback zu den einzelnen Themenfeldern kannst du hier nachlesen:

  1. OER-Kompetenz pÀdagogischer FachkrÀfte verankern und aufbauen
  2. Neue Kooperationen entwickeln: von OER zu Open Educational Practices (OEP)
  3. Technische Grundlagen und Strukturen fĂŒr OER und OEP etablieren
  4. Innovation und lernortĂŒbergreifende Bildung mit OER unterstĂŒtzen
  5. OER mit nutzerzentrierter, anwendungsorientierter und vernetzender Forschung begleiten
  6. Umsetzung Initiative und Akteure der digital unterstĂŒtzen OER-Praxis zusammenfĂŒhren

Das waren unsere BarCamp Sessions

  1. Ask me anything – OER-Infrastruktur
  2. OER-Statistik
  3. OER- Projektbericht
  4. Machbarkeit OER-Verlag

UNESCO-Bericht

OER-Statistik

Die Deutsche UNESCO Kommission erstellt unter FederfĂŒhrung des AuswĂ€rtigen Amtes die deutsche Antwort zur Umsetzung der UNESCO-Empfehlung zu OER in Deutschland.
Dazu hat die UNESCO beim BĂŒndnis freie Bildung angefragt und wir haben eine Aufstellung ĂŒber OER-Materialien erarbeitet.
GezĂ€hlt haben wir die ersten drei großen Sammelstellen – weitere Folgen. Die ersten Ergebnisse sind spannend und sollen zum MITMACHEN anregen.

Über Updates in der Statistik werden wir in unseren Newslettern berichten.

Als OER zĂ€hlen fĂŒr uns nur die Creative Commons Lizenzen CC-0, CC-BY, CC-BY-SA sowie Public Domain Lizenzen – also nur Materialien, die frei genutzt, kopiert, bearbeitet und in ihrer bearbeiteten Form wieder frei geteilt werden können.

Es gibt viele Inhalte, aber leider wenig OER

OER in den Bildungsbereichen

Ist ein OER-Verlag nur eine vertrÀumte Utopie?

Nein! Da waren sich alle Teilnehmer*innen bei unserer BarCampSession einig. Aber es gibt ganz klar Herausforderungen, die es zu bewĂ€ltigen gilt.đŸ’Ș
Mögliche GeschĂ€ftsmodelle und die Potenziale wurden ausgiebig diskutiert. Der Anfang ist damit gemacht und der Ansatz soll in der nĂ€chsten Zeit weiter verfolgt werden. Und dabei kann und soll sich jede*r gerne beteiligen.💡


WLO-Workshop

W- wie Workshop
W- wie WLO
W- wie was? đŸ€”

Beim Workshop haben wir WirLernenOnline neuen Interessent*innen vorgestellt. Und Fragen beantwortet wie:
Wie arbeiten unsere Fachredakteur*innen,
wie halten wir unsere QualitÀtsstandards ein und
wie kann man bei uns mitmachen.

Fazit: Das Interesse an WirLernenOnline ist in der Community sehr groß und wir haben tolles Feedback zu unserer Plattform bekommen. 💙

Aber auch ganz oft die Frage gehört, “Und warum kenne ich das nicht schon viel lĂ€nger?”. Also lasst uns zusammen WLO bekannter mache

Spread the word📣


Impressionen Teamworkshop

Drei Tage lang hat sich das Team in Weimar eingefunden, um gemeinsam unsere Vision zu erarbeiten und als Team noch enger zusammen zu wachsen. đŸ€
Zur Vorbereitung und als Einstimmung stand zunĂ€chst der Projektstrukturplan im Fokus. 🔍

Fragen wie:

Was werden in den kommenden Jahren unsere Aufgabe sein und wer kann diese im Team am besten ĂŒbernehmen, wurden gemeinsam diskutiert.

NatĂŒrlich erwarten uns eine Vielzahl an spannenden Aufgaben, die im Detail noch nicht alle vorauszusehen sind. Aber wir konnten einen guten Grundstock erarbeiten, der nun peu ĂĄ peu konkretisiert und ergĂ€nzt wird. Ziel des Workshops war es, ein gemeinsames VerstĂ€ndnis, was wir zusammen erreichen wollen, zu erarbeiten und als Team zusammen zu wachsen.

Fazit: Das ist uns definitiv gelungen. 🙌

Ausarbeitung unserer Vision

Bei sommerlichen Temperaturen saßen wir draußen im wunderschönen Park an der Ilm und haben unsere Ziele und Visionen festgehalten.đŸ’Ș
Damit jede*r im Team sich mit seinen/ihren persönlichen StÀrken und Interessen optimal einbringen kann, haben wir mit Hilfe des T-shaped skills-Modell uns genau mit diesen auseinander gesetzten.
âžĄïž “Was sind meine StĂ€rken? Was macht mir besonders Spaß? Was kann ich noch nicht so gut, möchte es aber vertiefen?

Diese und noch andere Fragen haben jeden von uns die Schweißperlen auf die Stirn getrieben.
Aber am Ende war jede*r mit seinem/ihrem Ergebnis zufrieden und wir können diese als Grundlage fĂŒr die weitere Aufgabenplanung super verwenden.

Malworkshop

Neben dem vielen scharfen Denken đŸ€”, durfte natĂŒrlich der Spaß und das Teambuilding nicht zu kurz kommen. Bei Yoga đŸ§˜â€â™€ïžund einem Malkurs 🎹 fĂŒr Intuitives Malen haben wir neue Energie geschöpft und uns kreativ austobt.

An dieser Stelle ein ganz lieben Dank an Anne 💙
Sie hat uns nicht nur die Techniken erklĂ€rt und uns alles notwendige zum Malen zur VerfĂŒgung gestellt, sondern auch den letzten Funken KreativitĂ€t aus uns herausgekitzelt.

Und bei manchen von uns musste dafĂŒr tief gegraben werden. 😅

EindrĂŒcke aus dem Team

Marco – Projektmanagement
Manuel – Team 4 Inhalten

Kennenlernen

Teamspirit

FĂŒr mich standen die drei Tage unter dem großen Motto “Kennenlernen”. Unser Team hat in den vergangenen Wochen einige neue Mitglieder dazugewonnen. Daher habe ich mich besonders gefreut, diese mal live treffen zu können. Das gemeinsame erarbeiten unserer Vision hat uns zusammengeschweißt und Lust auf die kommenden zwei Jahre geweckt. Ich freue mich mit einem tollen Team, ein spannendes Ziel – offene Bildung in Deutschland fördern- verfolgen zu dĂŒrfen. Abends haben wir gemeinsam beim Yoga entspannt und im Malkurs von unserer VorstĂ€ndin eine EinfĂŒhrung ins intuitive Malen erhalten. In einer gefĂŒhrten Meditation haben wir kreative Ideen geschöpft und sehr frei auf unser Bild ĂŒbertragen. Das war fĂŒr mich eine besondere Erfahrung.

Als noch recht neues Teammitglied war es zunĂ€chst einmal toll, die Menschen mit denen ich eigentlich tagtĂ€glich zusammenarbeite, mal wieder persönlich zu treffen und mit ihnen auch außerhalb der ĂŒblichen Arbeitszeiten Zeit zu verbringen.
Die entspannte und lockere AtmosphĂ€re und der direkte, unmittelbare Kontakt hat es uns ermöglicht, auch abseits des Bildschirms ĂŒber relevante Themen zu sprechen. Die neue Projektphase, die ich nun von Anfang an miterleben werden darf, auf diese Weise zu starten finde ich beflĂŒgelnd, inspirierend und hilfreich. Ich bin sehr dankbar, dass wir diese Möglichkeit bekommen haben und freue mich schon auf’s nĂ€chste Mal. DafĂŒr fahre ich gerne auch die gut 4 Stunden.


Aktuelles aus dem Team 🔊

Wir haben zwei neue Teammitglieder 😍

Herzlich Willkommen liebe Jessi und lieber David!

Queen of Support

Lieblingsessen: Nudeln mit Maggi

verborgenes Talent: ich kann extrem laut klatschen 👏

Das Tier in dir: Elefant 🐘

King of Project

Lieblingsessen:  Pizza und Pasta

verborgenes Talent: in Side-Beugen macht mir keiner was vor. Da bin ich ein geborenes Naturtalent

Das Tier in dir:  Löwe 🩁


News von den Fachredaktionen

EduBreakouts – Der perfekte Start in die Ferien

Kurz vor den Ferien… Die Luft ist draußen und die Motivation zum Lernen sinkt.  đŸ˜Ș
Wie wÀre die Möglichkeit spielerisch erlerntes Wissen anzuwenden?
Mit Hilfe von EduBreakouts kann gemeinsam getĂŒftelt und geknobelt werden, um zusammen ein Ziel zu erreichen. Klingt das nicht spannend?

Aber: Was sind EduBreakouts?

Bei EduBreakouts soll die Grundidee der Escape Rooms ins Klassenzimmer geholt werden. đŸ•”ïžâ€â™€ïž
Dabei steht nicht nur der Erwerb von Fachwissen an erster Stelle, sondern es werden ganz gezielt das Problemlösen, das logische Denken und die Zusammenarbeit in der Gruppe in den Mittelpunkt gestellt. 👍

Unsere Fachredakteur*innen sammeln gerade fleißig EduBreakouts. So kann mit einem tollen Erlebnis in die Weihnachtsferien gestartet werden.

Zwei Highlights möchten wir euch vorstellen

“Rettet San Marco”
Spannung und Spaß mit Vektoren

Das Fachportal Mathematik hat fĂŒr dich ein besonderes EduBreakout herausgesucht und prĂ€sentiert dieses auf ihrem Fachportal.

“Rettet San Marco” ist ein Mathebreakout zum Thema BrĂŒche und Dezimalzahlen.

Unsere Fachredakteurin Darja hat ein eigenes EduBreakout rund um das Thema Vektoren entwickelt.

Wir finden, es ist richtig klasse geworden. 😍

EduBreakout selber gestalten

Du hast jetzt Lust bekommen einen eigenen EduBreakout zu gestalten?
Super! Auf unserem Fachportal ZeitgemĂ€ĂŸe Bildung findest du als aktuelles Highlight tolle Tipps und hilfreiche Tools, um direkt loslegen zu können.
Und vergiss nicht, dein Ergebnis auf WirLernenOnline hochzuladen 😉

Halloween

Trick or Treat

Zum Schluss bekommst du noch was richtig SĂŒĂŸes:
Einen ganz wundervollen Halloween-EduBreakout fĂŒr den Englischunterricht.


Aktuelle BlogbeitrÀge

Welttierschutztag

MetaQS – Das Tool zur QualitĂ€tssicherung bei Metadaten

Die Fachportale Biologie, Nachhaltigkeit und Philosophie & Ethik bieten pÀdagogisch und didaktisch bewÀhrte Medien, ArbeitsblÀtter und Unterrichtsbausteine.
Im Blogbeitrag zeigen wir dir exemplarisch wie du die von WLO gesammelten Materialien fĂŒr deine eigene Unterrichtsplanung nutzen kannst.

Vanessa hat fĂŒr dich die Funktionen unseres neuen MetaQS Tools zusammengefasst und erklĂ€rt, wofĂŒr wir Metadaten benötigen.
Wenn du noch nicht weißt, was diese ominösen Metadaten eigentlich sind, solltest du unbedingt den Artikel lesen.🧐


Tweet des Monats aus der OER-Community


Goodie aus dem Team

KĂŒrbisschnitzwettbewerb

Bald ist Halloween đŸ‘» Hast du schon einen KĂŒrbis geschnitzt? Unsere Vanessa liefert sich dieses Jahr mit ihrem Bruder einen Wettbewerb: Wer schnitzt den gruseligeren KĂŒrbis.

Machst du mit? Gerne auch mit deinen SchĂŒler*innen. Sende uns deinen beziehungsweise euren gruseligen KĂŒrbis an:

redaktion@wirlernenonline.de 

Dir fehlt noch das passende Gesicht fĂŒr deinen ultimativen Halloween-KĂŒrbis? 🎃 Von lustig bis schaurig schön findest du hier die passende Schablone.

Und fĂŒr die passende Stimmung empfehlen wir dir die Halloween-Playlist von unserer Jessi.

Und jetzt: Frohes Gruseln đŸ§Ÿâ€â™€ïž


Mitmachen!

Du willst auch Teil der WLO-Community werden und neue Inhalte erschließen?

Mach mit!

Herzlichst,
euer WLO-Team

Zur Übersicht